Suchen

Gehaltsreport Maschinenbauer unter den Top-Verdienern

Redakteur: Katharina Juschkat

Ingenieurswissenschaften studieren lohnt sich – diese Berufseinsteiger verdienen im Schnitt am Meisten. Auch Mathematiker und Informatiker verdienen gut. Besonders lukrative Branchen: Der Maschinenbau und die Automobilbranche.

Firma zum Thema

Wieviel verdienen Berufseinsteiger nach dem Studium? Vor allem Ingenieure im Maschinenbau und der Automobilbranche können sich über viel Gehalt freuen.
Wieviel verdienen Berufseinsteiger nach dem Studium? Vor allem Ingenieure im Maschinenbau und der Automobilbranche können sich über viel Gehalt freuen.
(Bild: gemeinfrei / Pixabay )

Für Akademiker ist es aktuell am lukrativsten, in die Automobilindustrie und den Maschinenbau einzusteigen, so eine aktuelle Analyse des Jobportals Gehalt.de. In der Studie hat das Portal für einige Studiengänge sowohl den häufigsten Beruf als auch die favorisierte Branche analysiert.

Kurz erklärt: Der Median

Der Median ist der Messwert, der genau in der Mitte liegt, sortiert man alle Messwerte der Größe nach. Diese Angabe ist in Statistiken in der Regel genauer, da Ausreißer das Messergebnis nicht verzerren.

Wo verdient man am Besten?

Das durchschnittliche Einstiegsgehalt von Akademikern schwankt gewaltig und hängt neben der Branche vor allem von der Region ab. Wenig verwunderlich führt der Süden Deutschlands, allen voran Baden-Württemberg als Bundesland mit dem höchsten Einstiegsgehalt von 47.957 Euro, gefolgt von Bayern (46.500 Euro) und Hessen (45.406 Euro). Schlusslichter sind die neuen Bundesländer.

Die Branchen mit den besten Einstiegsgehältern

Das höchste Einstiegsgehalt beziehen Akademiker in der Automobilbranche. Der Maschinenbau folgt auf dem zweiten Platz, noch vor der Software- und Finanzbranche.

Top-Branchen für Akademiker Median
Automobilindustrie 51.876 Euro
Maschinenbau, Pumpen, Schiffbau 49.462 Euro
Software 49.364 Euro
E-Technik 49.180 Euro
Banken&Finanzdienstleistungen 49.011 Euro

Wo Ingenieure am Liebsten arbeiten

Mit 47.786 Euro erhalten Ingenieure das höchste Einstiegsgehalt unter allen ausgewerteten Studienrichtungen. Die häufigsten Einsatzgebiete sind die Projektabwicklung, Konstruktion und die technische Forschung & Entwicklung. Die lukrative Automobilbranche gehört auch zu den beliebtesten Branchen der Berufseinsteiger.

Ingenieurswissenschaften Median
Allgemein 47.786 Euro
Berufs-Favouriten
Ingenieurswesen Projektabwicklung 46.838 Euro
Ingenieurswesen Konstruktion 47.415 Euro
Technische F&E 52.465 Euro
Branchen-Favouriten
Autoindustrie 52.288 Euro
Ingenieurbüro 42.393 Euro
Maschinenbau 48.722 Euro

Mathematiker und Informatiker in der Softwareentwicklung

Berufseinsteiger mit einem Studium der Mathematik oder Informatik verdienen im Schnitt auch immerhin 47.250 Euro. Am Beliebtesten ist die Softwareentwicklung im Backend und Frontend, die am häufigsten gewählte Branchen sind die Software-Branche, IT-Systemhäuser aber auch die Autoindustrie.

Mathematik/Informatik Median
Allgemein 47.250 Euro
Berufs-Favouriten
Softwareentwicklung Backend 46.160 Euro
Softwareentwicklung Frontend 42.419 Euro
IT-Beratung 49.996 Euro
Branchen-Favouriten
Software 45.127 Euro
IT-Systemhäuser 45.807 Euro
Autoindustrie 50.685 Euro

Für die Ergebnisse analysierte Gehalt.de 49.646 Vergütungsangaben des vergangenen Jahres von Beschäftigten mit akademischem Hintergrund und drei bis sechs Jahren Berufserfahrung.

(ID:46276573)