Messgerät Mit Ultraschall durch die Wand

Redakteur: Dipl. -Ing. Ines Stotz

Die leichten, kompakten Wanddicken-Messgeräte von Sonotec gestatten die präzise und schnelle Prüfung der Wandstärken von Rohren, Behältern und Bauteilen aus den unterschiedlichsten

Firmen zum Thema

Das kleine und leichte Ultraschall-Wanddickenmessgerät Sonowall 60 misst sicher und genau durch Farb- und Schutzschichten hindurch.
Das kleine und leichte Ultraschall-Wanddickenmessgerät Sonowall 60 misst sicher und genau durch Farb- und Schutzschichten hindurch.
( Archiv: Vogel Business Media )

Die leichten, kompakten Wanddicken-Messgeräte von Sonotec gestatten die präzise und schnelle Prüfung der Wandstärken von Rohren, Behältern und Bauteilen aus den unterschiedlichsten Materialien – zerstörungsfrei. Die beiden Ultraschallmessgeräte Sonowall 50 und 60 erkennen schnell und exakt Abnutzungs- und Korrosionserscheinungen an Lagertanks und Behältern, Rohren und Pipelines sowie Maschinen und Bauteilen. Auch bei der Qualitätsüberwachung in der Produktion leisten die genauen Wanddickenmesser einen wertvollen Beitrag.

Dabei eignet sich das Sonowall 50 für die Dickenmessung von Bauteilen aus Metall, Glas, Keramik und Kunststoffen. Ob die Oberfläche des zu prüfenden Bereichs eben oder gekrümmt ist, spielt keine Rolle. Die Merkmale des ergonomisch gestalteten Messgeräts mit robustem Aluminiumgehäuse sind eine stabile Messwertausgabe, ein großer Messbereich sowie ein integrierter Messwertspeicher. Das kostengünstige Einstiegsgerät verfügt über einen integrierten Datenlogger.

Bildergalerie

Neuer Prüfkopf

Speziell für die Prüfung von Rohren mit kleinen Nennweiten wurde dafür ein neuer Wanddickenprüfkopf entwickelt: Sonoscan SW 5-22. Der Ultraschallprüfkopf hat einen großen Messbereich von 0,6 bis 250 mm. Seine integrierte Führung garantiert eine stabile Ankopplung an gekrümmte Rohroberflächen. „Der SW 5-22 ist ergonomisch gestaltet. So ermüdet die Hand des Anwenders auch bei längerer Prüfungsdauer nicht“, erklärt Henning Korngiebel aus dem Vertrieb Zerstörungsfreie Materialprüfung bei Sonotec.

Messung durch Farb- und Schutzschichten

Für die zerstörungsfreie Materialprüfung von Metallbauteilen führt Sonotec das Ultraschallprüfgerät Sonowall 60 im Programm. Es arbeitet nach der Mehrfachecho-Technologie und misst damit zuverlässig durch Farb- und Schutzschichten hindurch. Auch raue, unebene oder korrodierte Oberflächen sind kein Hindernis. Ein Nullpunktabgleich ist nicht erforderlich. Das stabile, wasserfeste Gerät erkennt den jeweiligen Wanddickenprüfkopf automatisch und verfügt über eine hohe Reproduzierbarkeit.

Prüfung in Ex-Bereichen

Für die Wanddickenmessung von Bauteilen aus Metall, Glas, Keramik und Kunststoffen in explosionsgefährdeten Bereichen bietet Sonotec das eigensichere Ultraschallmessgerät CYGNUS 1 EX mit Bergbauzulassung an. Es misst auch zuverlässig durch Farb- und Schutzschichten hindurch und verfügt darüber hinaus im Wesentlichen über die Eigenschaften des Sonowall 60.

(ID:379829)