Suchen

Wenglor Neue Ära der Sensortechnik angekündigt

| Redakteur: Dipl. -Ing. Ines Stotz

Der Tettnanger Sensorikspezialist Wenglor war einer der über 1300 Aussteller, die an der Fachmesse SPS/IPC/Drives teilnahmen – und begeisterte das Messepublikum mit einer Weltneuheit. Als erstem Sensorhersteller ist es gelungen, Industrial-Ethernet in seine Sensorik-Produkte zu integrieren.

Firmen zum Thema

Wenglor leitet mit „Sensors go Ethernet“ eine neue Ära der Sensortechnik ein
Wenglor leitet mit „Sensors go Ethernet“ eine neue Ära der Sensortechnik ein
( Archiv: Vogel Business Media )

Über 70 Produktneuheiten hatte das Unternehmen an seinem 400 Quadratmeter großen Messestand ausgestellt. Eine Innovation stach den Fachbesuchern dabei ganz besonders ins Auge: Auf einer großen Messewand kündigte das Unternehmen mit der Aufschrift „Sensors go Ethernet“ eine neue Ära der Sensortechnik an.

Ethernet ist eine Technologie, die am heimischen Computer den Datenaustausch über das Internet ermöglicht. Sie kommt als Industrial-Ethernet auch in Industrieanlagen immer häufiger zum Einsatz, um dort unterschiedliche Anlagenkomponenten miteinander zu verbinden. Wenglor ist der erste Sensorenhersteller, dem es gelungen ist, Industrial-Ethernet in seine Sensorik-Produkte zu integrieren. Für die Kunden bedeutet das, dass sie ihre Sensoren von überall auf der Welt über eine Webseite anwählen und Sensordaten in Echtzeit abrufen können.

Bildergalerie

Die Weltneuheit stieß unter den Messebesuchern auf entsprechend großes Interesse und sorgte für einen regelrechten Besucheransturm, mit dem selbst Geschäftsführer Dieter Baur nicht gerechnet hätte. Er zeigte sich am Ende hoch zufrieden mit dem Verlauf der dreitägigen Veranstaltung und dem engagierten Einsatz seines 60 Mitarbeiter starken Teams. „Die bahnbrechenden Innovationen sorgen für eine positive Aufbruchstimmung unter allen Mitarbeitern. Ich freue mich daher schon auf unsere gemeinsame Produktoffensive im kommenden Jahr.“

(ID:366957)