Suchen

Multi-Contact Photovoltaik-Steckverbinderhersteller gibt Verbrauchertipps im Kampf gegen Produktpiraterie

| Redakteur: Sariana Kunze

Multi-Contact warnt zum Verbraucherschutz vor Plagiaten. Immer häufiger tauchen auf dem Markt illegale Kopien der Photovoltaik-Steckverbinder auf, die gefährliche Defizite bei der Sicherheit aufweisen können.

Firmen zum Thema

Original MC Steckverbinder und andere
Original MC Steckverbinder und andere
( Archiv: Vogel Business Media )

Immer wieder versuchen Unternehmen, vor allem aus dem asiatischen Raum, illegale Kopien der Multi-Contact Photovoltaik-Steckverbinder MC3 und MC4 auf den Markt zu bringen. Diese Plagiate sehen dem Original zum Verwechseln ähnlich. Bei einem Vergleich auf technischer Ebene sind jedoch erhebliche qualitative Unterschiede festzustellen. Kritisch beim Einsatz von Plagiaten sind vor allem Defizite bei der Sicherheit, die ein erhebliches Risiko beim Betrieb einer Photovoltaik-Anlage darstellen.

Thermische Vergleichsmessung von Steckverbindern unter Belastung (Quelle: TÜV Rheinland, 12/2004) (Archiv: Vogel Business Media)

PV-Insatllationen sind besonderen Umgebungsbedingungen ausgesetzt. Sind die Steckverbinder dafür nicht ausgelegt, können Materialschäden auftreten. Die Folge: langfristig hohe Wartungskosten durch Ausfälle und vermehrte Reparaturen. Eventuell blank liegende Leitungen oder Stecker können bei Berührung lebensgefährliche Stromschläge verursachen.

Bildergalerie

Ein weiterer kritischer Punkt ist die Kontaktqualität. Minderwertige Steckverbinder mit zu hohen Übergangswiderständen erwärmen sich unter Belastung und mindern durch diese Verluste den Ertrag der Anlage. Bei zu starker Erwärmung kann sogar ein Brand ausgelöst werden.

Warum Originale besser sind

Von außen kaum ersichtlich ist das Innenleben der Photovoltaik-Steckverbinder. Sie sind mit hochwertigen elektrischen Kontakten, den MC Kontaktlamellen, ausgestattet.

Das Prinzip: Die Kontaktlamellen-Bänder bestehen aus zahlreichen Lamellenstegen. Jeder Lamellensteg bildet eine unabhängige, federnede Strombrücke mit konstanter Kontaktkraft und Durchgangswiderstand. Die vielen parallel angeordneten Lamellenstege vermindern den Übergangswiderstand und somit den Wärmeverlust des Gesamtkontaktes erheblich.

Das Innenleben des MC4: die MC Kontaktlamelle (Archiv: Vogel Business Media)

Steckverbinder mit MC Kontaktlamellen sind also energieeffizient und erhöhen den Ertrag der PV-Anlage. Sie sind zuverlässig im Einsatz und durch ihre lange Lebensdauer bleiben die Kosten für Austausch und Wartung gering.

Schutz vor Produktpiraterie

Multi-Contact empfiehlt, aus Sicherheitsgründen keine Plagiate zu verwenden. Verbraucher, die MC3 oder MC4 angeboten bekamen, denen aber unwissentlich Plagiate eingebaut wurden, haben das Recht auf kostenlosen Austausch der Steckverbinder. Die Kosten trägt der Installateur oder der Händler, dem der Betrug anzulasten ist. Installateure sollten darauf achten, nur Originalware von zuverlässigen Händlern einzusetzen.

Multi-Contact selbst hat sich in den vergangen Jahren wiederholt erfolgreich gegen Produktfälscher zu Wehr gesetzt und mehrere Prozesse gegen Hersteller von Plagiaten gewonnen. Zuletzt wurden auf der Intersolar 2009 vier Aussteller abgemahnt und mussten die gefälschten MC Produkte unverzüglich von ihrem Messestand entfernen. Die Intersolar 2010 und weitere internationale Photovoltaik-Messen bieten erneut Gelegenheit, entsprechende Hersteller ausfindig zu machen und rechtliche Schritte einzuleiten.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 339931)