Suchen

Day of Automation 2007 Profinet, Safety und Motion Control im Fokus

| Redakteur: Reinhard Kluger

Zwei Tage informative Expertenvorträge, ein interessanter Erfahrungsaustausch mit Fachleuten sowie die Partnerausstellung: Am 19. September 2007 kamen mehr als 70 Besucher zum Day of Automation der KW-Software GmbH nach Ludwigsburg. Themenschwerpunkte in diesem Jahr waren: Profinet, Safety und Motion Control.

Firmen zum Thema

Sieben Referenten, zwei Tage, ein Thema: Der Day of Automation diskutierte am 19. und 20. September 2007 über die Zukunft der Automation: ( v.l.n.r.) Robert Wilmes, Phoenix Contact, Dr. Peter Wratil, Innotec, Dr. Dieter Scheifele, ISG, Andreas Orzelski, KW-Software, Martin Grosser, Lenze Drive Systems, Thomas Hilkemeier, KW-Software, und Peter Fuchs, KW-Software.
Sieben Referenten, zwei Tage, ein Thema: Der Day of Automation diskutierte am 19. und 20. September 2007 über die Zukunft der Automation: ( v.l.n.r.) Robert Wilmes, Phoenix Contact, Dr. Peter Wratil, Innotec, Dr. Dieter Scheifele, ISG, Andreas Orzelski, KW-Software, Martin Grosser, Lenze Drive Systems, Thomas Hilkemeier, KW-Software, und Peter Fuchs, KW-Software.
( Archiv: Vogel Business Media )

Namhafte Referenten aus der Industrie informierten über Trends und Lösungen für die Automatisierung. Robert Wilmes (Phoenix Contact) präsentierte Profinet als Basis für die zukunftssichere Automatisierung. Peter Fuchs (KW-Software) erläuterte den Weg zur Profinet-Schnittstelle. Die Anforderungen an Software bei Sicherheitssystemen durch neue Normen wurden von Dr. Peter Wratil (Innotec) aufgezeigt. Martin Grosser (Lenze Drive Systems) beschrieb „Drive-based Safety“, die funktionale Sicherheit im Antrieb. Dr. Dieter Scheifele (ISG) referierte über PLCopen – Mit Multiprog auf neuen Bahnen. Schlussendlich berichtete Thomas Hilkemeier (KW-Software) über Lösungen im Bereich Safety und Motion Control.

Workshop zum Thema IEC 61131

Das Feedback der Fachbesucher zu den Vorträgen: „Interessant, Informativ, Lebendig, Kurzweilig und Kompetent. Gesucht und gefunden: der rege Erfahrungsaustausch während der Pausen. Die Stände der Partnerfirmen ads-tec, Advantech, Hilscher, ISH, Kontron, Phoenix Contact, Spectra und Sütron erfreuten sich großer Aufmerksamkeit.

Ganz im Zeichen der Fortbildung: Der 20. September 2007, der zweite Tag mit einem sehr gut besuchten Workshop zum Thema „IEC 61131 Programmierung mit der Multiprog Suite“. Trainer Götz Jäckel (KW-Software) stellte schrittweise Norm, Technologie, Architektur der Komponenten und Handhabung der Software vor. Praktische Übungen bei der Projektierung mit der Multiprog Suite rundeten den Workshop gelungen ab.

(ID:226857)