Suchen

Schaltschrank

Rittal und Eplan weihen neuen Standort in Italien ein

| Redakteur: Juliana Pfeiffer

Rittal und Eplan haben ihren neuen Standort im norditalienischen Pioltello eingeweiht. Durch die Zusammenarbeit unter einem Dach können Rittal und Eplan ihre Lösungskompetenz auf dem italienischen Markt ausbauen.

Firmen zum Thema

Prof. Dr. Friedhelm Loh, Inhaber und Vorstandsvorsitzender der Friedhelm Loh Group (Mitte), seine Frau Debora Loh (links neben ihm), Dr. Karl-Ulrich Köhler, CEO Rittal International (links), sein Frau Gabriele Köhler (rechts neben Prof. Loh) sowie Marco Villa, CEO von Rittal Italien (rechts) und seine Frau Raffaella Villa (rechts neben ihm) eröffnen den neuen Rittal und Eplan Standort in Italien.
Prof. Dr. Friedhelm Loh, Inhaber und Vorstandsvorsitzender der Friedhelm Loh Group (Mitte), seine Frau Debora Loh (links neben ihm), Dr. Karl-Ulrich Köhler, CEO Rittal International (links), sein Frau Gabriele Köhler (rechts neben Prof. Loh) sowie Marco Villa, CEO von Rittal Italien (rechts) und seine Frau Raffaella Villa (rechts neben ihm) eröffnen den neuen Rittal und Eplan Standort in Italien.
(Bild: Rittal)

Die neue Zentrale mit einer Investitionssumme von 7,2 Millionen Euro wurde nach den Kriterien des „Nearly Zero Energy Building“ konzipiert, wodurch ein niedriger Energieverbrauch und hohe Nachhaltigkeit erreicht werden soll. Das Gebäude verfügt über ein Rechenzentrum von Rittal sowie eine 23,4 kWp Photovoltaikanlage. Außerdem wurde es mit einer automatisierten Einstrahlungskontrolle im Innenbereich und einer externen Sonnenschutzanlage ausgestattet. Auf einer Fläche von 4.800 m² bietet der Standort Platz für Bürofläche, Showroom, technisches Training sowie interaktive Demonstrationen von Rittal-Konfigurationen und Eplan-Planungssoftware. „Der gemeinsame Sitz von Rittal und Eplan in Italien eröffnet ganz neue Möglichkeiten, um unsere Kunden aus dem Steuerungs- und Schaltanlagenbau noch umfassender bei ihren Wertschöpfungsprozessen zu unterstützen“, freut sich Marco Villa, CEO von Rittal Italien, über die Eröffnung der neuen Zentrale von Rittal und Eplan im norditalienischen Pioltello.

Cooling DaysDie Cooling Days bieten geballtes Wärmemanagement-Knowhow und stellen zahlreiche neue Technologien und Produkte vor. Schwerpunkte in diesem Jahr sind Grundlagen am 22. Oktober, Techniktrends und Best Practice am 23. Oktober sowie Schaltschrank-Entwärmung und Leistungselektronik am 24. Oktober.
Mehr Infos: www.cooling-days.de

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45992316)