Suchen

Kabelverschraubungen Wie sich mit Standard-Kabelverschraubungen unterschiedlichste Anforderungen erfüllen lassen

| Autor / Redakteur: Alexander Tech* / Ines Stotz

Kabelverschraubungen müssen heute zum einen verlässliche Standards erfüllen, zum anderen sollen sie multioptional unterschiedlichste Anschlusssituationen meistern können. Variantenfertiger Halstrup-Walcher gelingt es, mit Standard-Kabelverschraubungen von Jacob die unterschiedlichsten Kundenanforderungen einzulösen.

Firmen zum Thema

Kabelverschraubungen von Jacob versprechen stets eine gleichbleibende Qualität.
Kabelverschraubungen von Jacob versprechen stets eine gleichbleibende Qualität.
(Bild: Halstrup-Walcher)

Es ist eine Binsenweisheit: Präzisionsprodukte aus Deutschland positionieren sich im globalen Wettbewerb über die Fähigkeit für spezifische Kundenanforderungen ganz individuelle Lösungen zu bieten. Und weil das nicht schon anspruchsvoll genug wäre, lautet die Aufgabe dies auch für kleine Losgrößen – inklusive 1-Stück-Mengen – umsetzen zu können.

Bildergalerie

Bildergalerie mit 5 Bildern

Wer nun meint, dass ein solcher Varianten- oder Kleinserienfertiger gleichermaßen auf Zulieferer setzt, die eine hohe Variantenvielfalt anbieten, sieht sich getäuscht. Genau das Gegenteil ist der Fall: Am Beispiel von Halstrup-Walcher in Kirchzarten im Hoch-Schwarzwald zeigt sich, dass High-Tech in der Kleinserie gerade auf verlässliche Zulieferer und gleichbleibende Standard-Qualitäten setzen muss um die internen Produktionsprozesse so überschaubar wie möglich zu halten. Die Vorgabe an den Lieferanten für Kabelverschraubungen aus dem Remstal ist darum eindeutig: Gleichbleibende Qualitäten über viele Jahre hinweg.

Gewachsene Kunden- und Lieferanten-Beziehung seit mehr als 15 Jahren

Kabelverschraubungen von Jacob aus Rommelshausen spielen seit mehr als 15 Jahren bei Halstrup-Walcher eine wichtige Rolle. In allen drei Geschäftsfeldern des Schwarzwälder High-Tech-Unternehmens - der Druckmesstechnik, der Antriebstechnik sowie für Positionierungssysteme bzw. Mechatronik - kommen sie zum Einsatz. Während früher mehrheitlich Pg-Kabelverschraubungen verwendet wurden, sind es heute in der Mehrzahl metrische Kabelverschraubungen. Rund 20 Typen werden derzeit eingesetzt: unter anderem aus Polyamid, aus vernickeltem Messing oder als EMV-Verschraubungen. Darauf abgestimmt sind Gegenmuttern, Verschlussschrauben, Dichtringe und Verschlussstopfen verfügbar. Die gebräuchlichste Jacob Kabelverschraubung bei Halstrup-Walcher ist die M16 x 1,5.

Wo Standard draufsteht, muss auch Standard drin sein

„Das zentrale Anliegen für uns sind verlässliche Standards bei unseren Zulieferern“, betont Norbert Wolf, Konstruktionsleiter bei Halstrup-Walcher und ergänzt: „Als Variantenfertiger ist es unser Ziel, mit so wenig wie möglich verschiedenen Zukaufteilen auszukommen“. Der Hintergrund hierfür ist simpel: Viele Produkte des Unternehmens werden zum einen in hunderten Varianten gefertigt und zum anderen lassen sich auch kleinste Losgrößen – bis hin zu einem Stück - realisieren. Wichtig ist es darum, dass alle Zulieferteile – also auch die Kabelverschraubungen – die ohnehin schon hohe Komplexität in der Konstruktionsabteilung nicht weiter vergrößern.

Norbert Wolf erklärt: „Wenn wir für jede unsere Varianten unterschiedliche Kabelverschraubungen einsetzten würden, dann wäre die Variantenvielfalt nicht mehr zu überschauen“. Für ihn ist es somit wichtig, dass die Kabelverschraubungen konstant unveränderte Qualitäten gewährleisten. Denn falls sich nur ein Parameter, wie der Klemmbereich, die Kunststoffzusammensetzung oder die Farbe verändern würde, müssten die Konstruktions-Zeichnungen, Stücklisten und 3D-Daten bei zig-Varianten aufwändig nachgepflegt werden.

(ID:42851664)