Suchen

Norm EN ISO 13849-1 kommt Erste Erfahrungen mit der Anwendung der EN ISO 13849-1

| Autor / Redakteur: Udo Weber / Reinhard Kluger

Die EN ISO 13849-1 stellt neue Anforderungen an die Konfiguration des Sicherheitskreises sowie an die Auswahl und die sicherheitstechnische Bewertung von Sicherheits-Schaltsystemen. In Schulungen und Informationsveranstaltungen zu diesem Thema werden viele Fragen gestellt und beantwortet. Dabei zeigt sich, dass einige Punkte in der Praxis offenbar besonders erklärungsbedürftig sind.

Firma zum Thema

Bei Sicherheits-Schaltgeräten der neuesten Generation können mehrere Geräte über einen einzigen Sicherheits-Relaisbaustein ausgewertet werden. Die Frage ist: Wie viele Sicherheitsfunktionen sind dabei nach EN ISO 13849-1 zu bewerten? Bilder: K.A.Schmersal
Bei Sicherheits-Schaltgeräten der neuesten Generation können mehrere Geräte über einen einzigen Sicherheits-Relaisbaustein ausgewertet werden. Die Frage ist: Wie viele Sicherheitsfunktionen sind dabei nach EN ISO 13849-1 zu bewerten? Bilder: K.A.Schmersal
( Archiv: Vogel Business Media )

Auch wenn die Vermutungswirkung der DIN EN 954-1 noch bis Ende 2011 gilt, haben sich die meisten Konstrukteure im Maschinen- und Anlagenbau bereits intensiv mit der EN ISO 13849-1 beschäftigt. Viele haben die neue Norm bei der Konstruktion von Schutzeinrichtungen neuer Maschinengenerationen auch schon angewandt, und gerade bei der praktischen Anwendung tauchen manchmal Fragen auf, die teils sehr spezifisch, teils aber auch ganz grundsätzlicher Art sind.

Manche Fragen bleiben zunächst offen

Die Schmersal Gruppe bietet in ihrem Seminarprogramm Veranstaltungen zu neuen Richtlinien und Normen an. Zum Seminarprogramm, das im Schulungszentrum tec.nicum sowie an anderen Veranstaltungsorten stattfindet, gehören u. a. ein Workshop zur EN ISO 13849-1 mit dem Titel „Aus Steuerungskategorie wird Performance Level“, ein Seminar über die software-gestützte Berechnung des Performance Levels mit SISTEMA und ein Seminar mit dem Titel „Neue SRB/CS-Gestaltungsmöglichkeiten mit EN ISO 13849-1“, das sich mit den Auswirkungen der neuen Norm auf die sicherheitsgerichtete Steuerungstechnik befasst.

Bildergalerie

Abgrenzung von Sicherheitsfunktionen

Bei diesen Veranstaltungen kristallisiert sich eine Frage heraus, die von den Kon-strukteuren am häufigsten gestellt wird und die die Norm offenbar nicht vollkommen eindeutig beantwortet. Sie lautet: „Wie sieht das sicherheitstechnische Blockschaltbild aus und welche Sicherheitsschaltgeräte gehören zu einer bestimmten Sicherheitsfunktion?“ Die Frage betrifft also die Abgrenzung der Sicherheitsfunktionen an den Maschinen, und der Anwender benötigt eine Antwort, um die Bewertung der Sicherheitsfunktion durchführen zu können.

Ein Fall aus der Praxis zeigt, welche Aufgabe hier zu lösen ist und wie die Antwort auf die Frage lautet. Der Konstrukteur eines Unternehmens im Maschinen- und Anlagenbau hat eine Maschine mit vier Schutztüren zu bewerten, die jeweils mit einer Sicherheitszuhaltung abgesichert sind. Die Zuhaltungen werden aber von einem gemeinsam Sicherheits-Relais-Baustein ausgewertet – diese Möglichkeit bieten Geräte, die das Prinzip der CSS-Technologie nutzen. Wie viele Sicherheitsfunktionen sind zu bewerten? Die Antwort lautet: Auch wenn diese vier Zuhaltungen elektrisch in Reihe geschaltet sind und über einen gemeinsamen Sicherheits-Relais-Baustein ausgewertet werden, ergibt sich für jede Schutztür eine neue Sicherheitsfunktion. Bei der Sicherheitsbewertung nach EN ISO 13849-1 gibt es hier also vier Sicherheitsfunktionen, die zwar von baugleichen Geräten abgedeckt und von einem Sicherheits-Relaisbaustein ausgewertet werden, aber völlig getrennt betrachtet werden müssen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 342496)