Künstliche Intelligenz

Mitsubishi Electric vereint künstliche Intelligenz unter der Marke „Maisart“

| Redakteur: Sariana Kunze

Mit der Marke „Maisart“ fasst Mitsubishi Electric künftig die ganze Bandbreite seiner künstlichen Intelligenz-Technologien zusammen.
Mit der Marke „Maisart“ fasst Mitsubishi Electric künftig die ganze Bandbreite seiner künstlichen Intelligenz-Technologien zusammen. (Bild: Mitsubishi Electric)

Mitsubishi Electric vereint seine künstlichen Intelligenz (KI)-Technologien in der Marke „Maisart“. Der Name ist eine Abkürzung und steht für „Mitsubishi Electric's AI creates the State-of-the-ART in technology“. Das Ziel davon soll sein, intelligentere Geräte, höhere Sicherheit, Benutzerfreundlichkeit und mehr Komfort im Alltag.

Es wird erwartet, dass die neue Marke von Mitsubishi Electric im Bereich der künstlichen Intelligenz eine höhere Aufmerksamkeit für die Initiativen des Unternehmens schafft, das Geschäft ankurbelt und einen vielseitigeren Einsatz in verschiedenen Geschäftsfeldern, darunter auch in der Informationsverarbeitung, erzielt. Der weltweite Markt für KI hatte im Jahr 2015 einen geschätzten Wert von 3,6 Billionen Yen (geschätzt 35 Mrd. US-Dollar und ca. 29,2 Mrd. Euro). Laut Ernst & Young Institute Co., Ltd. ist mit einem jährlichen Wachstum von durchschnittlich 30 Prozent zu rechnen. Der Schwerpunkt der originalen KI-Technologien von Mitsubishi Electric liegt auf kompakten Deep Learning-Algorithmen und Know-how im Hinblick auf effizientes bestärkendes Lernen und leistungsstarke Big Data-Zeitreihenanalysen.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44891753 / Strategie & Unternehmensführung)