Neogramm Systemintegrator feiert 5 Jahre

Redakteur: Sariana Kunze

Bereits im Jahr 2007 hatte Stephan Könn die Idee der Selbstständigkeit und als Partner hatte er sich schon damals seine Mit-Studenten Kai Blümchen und Philipp Hüthwohl ausgesucht. Die Vision: "Automatisierung und Bildverarbeitung zusammenbringen - Welten zusammenbringen".

Firma zum Thema

v.l. Stephan Könn, Kai Blümchen und Philipp Hüthwohl gründeten vor fünf Jahren Neogramm.
v.l. Stephan Könn, Kai Blümchen und Philipp Hüthwohl gründeten vor fünf Jahren Neogramm.
(Neogramm)

Im Januar 2008 begann noch während des Studiums die Planungsphase für das gemeinsame Unternehmen. Standortsuche, Namensgebung, Businessplan und Gründerstipendium, das waren die maßgeblichen Themen dieser Anfangsphase. Die drei Visionäre entschieden sich für den Standort Mannheim und am 08.08.2008 wurde der Firmenname neogramm festgelegt. Im November 2008 wurde das erste Büro im Mafinex Technologiezentrum bezogen und im April 2009 folgte dann die offizielle Gründung und Eintragung der neogramm GmbH & Co. KG. "Aus dem Abenteuer ist ein echtes Unternehmen geworden", bemerkt Stephan Könn. Philipp Hüthwohl, der Dritte im Bunde, gibt einen Ausblick auf die nächsten Jahre:"neogramm möchte weiter neue Arbeitsplätze schaffen, jedoch nicht, ohne das Team in sich ebenfalls wachsen zu lassen. Auch steht in den nächsten Jahren ein Umzug an. neogramm braucht bald ein neues zuhause."

(ID:42747124)