Steckverbinder Keine Verwechslungsgefahr: M12-Kabelstecker mit Farbring

Redakteur: Rebecca Näther

Provertha bietet ein umfangreiches Programm an M12-Steckverbinder-Lösungen für eine sichere Datenübertragung.

Anbieter zum Thema

Damit es bei beengten Platzverhältnissen zu keinen Verwechslungen kommt, bietet Provertha jetzt M12-Kabelstecker mit Farbring-Kennzeichnung.
Damit es bei beengten Platzverhältnissen zu keinen Verwechslungen kommt, bietet Provertha jetzt M12-Kabelstecker mit Farbring-Kennzeichnung.
(Bild: Provertha)

In vielen Anwendungsfällen müssen mehrere nebeneinander angeordnete M12-Schnittstellen sicher und zuverlässig angeschlossen werden. Damit es auch bei beengten Platzverhältnissen zu keinen Verwechslungen kommt, bietet das Unternehmen jetzt M12-Kabelstecker mit Farbring-Kennzeichnung. Zusammen mit der Snap-in-Montage ist damit eine schnelle, sichere und unverwechselbare Verbindung gewährleistet, erklärt der Hersteller.

Umfassendes M12-Steckverbinder-Programm

Die M12-Steckverbinder sind vor allem durch 360° geschirmte Lösungen, Crimpflansch sowie kompakte Außenabmessungen gekennzeichnet. Die Stecker gibt es in verschiedenen Kodierungen, wie M12 A-Code, B-Code, D-Code und X-Code. Auch in rauen Industrieumgebungen wie in der Bahn- oder Luftfahrtechnik sorgen die Rundsteckverbinder für eine sichere Signalübertragung. Optimiert für die jeweilige Applikation bietet die Firma verschiedene Lösungen an mit umfangreichem Zubehör, einschließlich M12-Verbindungskabel.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:45819046)