Suchen

Steckverbinder Keine Verwechslungsgefahr: M12-Kabelstecker mit Farbring

Redakteur: Rebecca Näther

Provertha bietet ein umfangreiches Programm an M12-Steckverbinder-Lösungen für eine sichere Datenübertragung.

Firma zum Thema

Damit es bei beengten Platzverhältnissen zu keinen Verwechslungen kommt, bietet Provertha jetzt M12-Kabelstecker mit Farbring-Kennzeichnung.
Damit es bei beengten Platzverhältnissen zu keinen Verwechslungen kommt, bietet Provertha jetzt M12-Kabelstecker mit Farbring-Kennzeichnung.
(Bild: Provertha)

In vielen Anwendungsfällen müssen mehrere nebeneinander angeordnete M12-Schnittstellen sicher und zuverlässig angeschlossen werden. Damit es auch bei beengten Platzverhältnissen zu keinen Verwechslungen kommt, bietet das Unternehmen jetzt M12-Kabelstecker mit Farbring-Kennzeichnung. Zusammen mit der Snap-in-Montage ist damit eine schnelle, sichere und unverwechselbare Verbindung gewährleistet, erklärt der Hersteller.

Umfassendes M12-Steckverbinder-Programm

Die M12-Steckverbinder sind vor allem durch 360° geschirmte Lösungen, Crimpflansch sowie kompakte Außenabmessungen gekennzeichnet. Die Stecker gibt es in verschiedenen Kodierungen, wie M12 A-Code, B-Code, D-Code und X-Code. Auch in rauen Industrieumgebungen wie in der Bahn- oder Luftfahrtechnik sorgen die Rundsteckverbinder für eine sichere Signalübertragung. Optimiert für die jeweilige Applikation bietet die Firma verschiedene Lösungen an mit umfangreichem Zubehör, einschließlich M12-Verbindungskabel.

(ID:45819046)