Software Neue Version für Low-Code-Automatisierungsplattform

Redakteur: Sandro Kipar

Die neue Version der Appian-Plattform soll verbesserte Funktionen in den Bereichen Automatisierung, Benutzeroberfläche und vernetzte Systeme bieten.

Anbieter zum Thema

So wird mit Appian entwickelt und modelliert.
So wird mit Appian entwickelt und modelliert.
(Bild: Appian)

Komplexe Workflows vereinfachen – das ist das Ziel von Appian. Laut einer Mitteilung des Unternehmens sollen mit der neuesten Version seiner Low-Code-Automatisierungsplattform zahlreiche Verbesserungen kommen. So soll die neue Version etwa den Zugriff, die Verknüpfung und die Transformation von Unternehmensdaten erleichtern. Außerdem sollen neue und verbesserte Funktionen in den Bereichen Automatisierung, Benutzeroberfläche und vernetzte Systeme verfügbar sein.

Zu den Verbesserungen gehören etwa die effizientere Entwicklung von Automatisierung oder die beschleunigte Ausführung von Robotern. Bei der Verarbeitung von Batch-Elementen sei es möglich, die Einrichtung und Bereinigung für aufeinanderfolgende RPA-Ausführungen zu überspringen.

Interessierte können auf der Website von Appian die kostenlose Community Edition ausprobieren.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:47637616)