Suchen

Einpressüberwachung Kraft-Monitoring für Handpressen

| Redakteur: Sariana Kunze

Preis- und Qualitätsdruck steigen ständig, Spielraum für Produktionsfehler gibt es nicht mehr. Immer öfter ist es notwendig, nicht nur komplexe, sondern auch einfache Fertigungs- und Montageprozesse zu überwachen. Dabei rückt vor allem auch die Einpressüberwachung an Handpressen in den Fokus. Hier gibt es vielfältigste Anwendungsgebiete, in denen oft sehr knapp kalkuliert werden muss, Budget und Zeit eng bemessen sind.

Firmen zum Thema

(burster)

Der ForceMaster 9110 von burster erfüllt praxisnah alle Anforderungen, mit einer 100 %-Kontrolle von Kraft- oder Kraft-Weg/Zeit-Verläufen, Einpressvorgänge sicher zu machen. Zu einem unerreicht günstigen Preis ist es jetzt möglich, nahezu alle marktgängigen Handhebelpressen mit einer Kraft- oder auch Kraft-/Weg-/Zeit-Überwachung auszustatten. Gerade auch in Anwendungsgebieten, die bislang aus Gründen der Wirtschaftlichkeit auf die eigentlich notwendige 100 %-Kontrolle verzichten mussten, wie z.B. Kleinserien in der Baugruppen- oder Mechanikfertigung, Medizintechnik, Chemie und Pharmazie oder Food-Industrie.

Mit SmartCard-Management manipulationssicher Bedienen

Die smarte Autokonfiguration, kombiniert mit automatischer Sensorerkennung, ermöglicht auch Anlernkräften die sichere und schnelle Inbetriebnahme innerhalb weniger Minuten. „Card & Go“ heißt das SmartCard-Management und bietet eine manipulationssichere Bedienung, die neben einer Zugriffsberechtigung für die Schlecht-Teile-Handhabung auch die Verwaltung verschiedenster Pressenwerkzeuge mittels Werkzeugdaten sicherstellt. Bei wiederkehrenden Prüflingsparametern können diese Daten zuverlässig und schnell in den ForceMaster 9110 geladen werden. Einstell- und Konfigurationsarbeiten werden damit auf ein Minimum reduziert, mögliche Fehlerquellen beim Anschluss der Sensoren werden von vornherein ausgeschlossen.

Integrierte optische und akustische Signalgeber zeigen an, ob die produzierten Teile OK oder NOK sind. Durch die variable Ton- und Lautstärkenregelung lassen sich auch mehrere ForceMaster 9110 in der Werkshalle unterscheiden und unterstützen auch bei monotonen Fertigungsprozessen. Zusätzlich integrierte Hub- und Stückzahlzähler machen externe Zählwerke überflüssig. Einfache Steuerungsaufgaben lassen sich optional über eine spezielle Schrittkettensteuerungsfunktion umsetzen. Beispielhafte Zusatzaufgaben wie pneumatisches Spannen und Entspannen von Werkstücken, das Ausblasen der verpressten Teile, Sperrung des Pressenrückhubes oder die Ansteuerung von IO/NIO-Sortierweichen können damit realisiert werden.

Die Option der Protokollierung von Messkurven auf USB-Stick erlaubt dem Anwender eine äußerst preiswerte Archivierung der Messkurven auch vor Ort sowie deren Speicherung und Auswertung im Nachgang am PC im Büro. Die im Lieferumfang enthaltene Parametrier- und Auswertesoftware FMControl ermöglicht, die im ForceMaster 9110 gespeicherten Messwerte auszulesen, die aktiven Bewertungselemente anzuzeigen und zu konfigurieren. Die Kurvendaten lassen sich in einem Archiv speichern. Auch die auf USB-Stick protokollierten Messkurven können importiert, angezeigt und archiviert werden.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 40065930)