Suchen

Steckverbinder Hochstrom-Steckverbindersystem im Rastermaß 9,0 mm

| Redakteur: Gudrun Zehrer

Ganz entgegen des Trends immer kleiner werdender Rastermaße und Bauhöhen von Steckverbindern bietet W+P einen Riesen im Raster 9,0 mm an.

Firma zum Thema

Interessante Einsatzgebiete für die Hochstromsteckverbinder der Serie 991 stellen schwer zugängliche Bereiche dar, die eine mechanisch belastbare, aber gleichzeitig schwimmend befestigte Stromversorgung erfordern.
Interessante Einsatzgebiete für die Hochstromsteckverbinder der Serie 991 stellen schwer zugängliche Bereiche dar, die eine mechanisch belastbare, aber gleichzeitig schwimmend befestigte Stromversorgung erfordern.
(Bild: W+P Products)

Auch dieser Steckverbinder der Serie 991 hat seine Abnehmer, in diesem Fall sind es Produkte aus dem Embedded Computing Bereich sowie die allgemeine Stromversorgung von Peripheriegeräten.

Wire-to-Wire-Steckverbindersystem

Diese Art von Kabel-zu-Kabel (Wire-to-Wire) Verbindung in Crimptechnik wird in schwer zugänglichen Einsatzgebieten verwendet, die eine Stromversorgung mit hohen Strömen fordern. Das mechanisch kodierte Gehäusedesign von Stift- und Buchse der Serie 991 lässt einen verriegelbaren Anschluss zu, indem sich die mittige Rastnase des Stiftgehäuses hörbar mit dem Buchsengehäuse zusammenfügt. So wird versehentliches Lösen verhindert, gleichzeitig dient diese Sicherungsart als Verpolschutz. Zugehörige Stift- und Buchsenkontakte gestatten eine hängende und lösbare Schnittstelle, robuste Crimpverbindungen dieses Typus gewährleisten hohe elektrische sowie mechanische Zuverlässigkeit, gefordert etwa in einem erschütterungs- und vibrationsreichen Umfeld.

Die Serie 991 ist in folgenden Kontaktzahlen erhältlich: 02, 03, 04 und 06, anwendbar auf einen Kabelquerschnitt von AWG 20 – 14, sind die Steckverbinder für bis zu 15 A pro Kontakt einsetzbar. Als Kontaktmaterial steht eine Kupferlegierung mit einer verzinnten Kontaktoberfläche zur Verfügung, die Isolierkörper bestehen aus thermoplastischem Kunststoff gemäß UL94 V-2. Im Temperaturbereich von -25 °C bis 85 °C ist eine zuverlässige Funktion garantiert.

(ID:46918449)