Führungswechsel Kim Povlsen als neuer Präsident bei Universal Robots

Redakteur: Katharina Juschkat

Nachdem Jürgen von Hollen zum Jahresende Universal Robots verließ, übernimmt jetzt Kim Povlsen die Leitung. Zuvor war Povlsen in einer Führungsposition bei Schneider Electric tätig.

Firmen zum Thema

Der Däne Kim Povlsen übernimmt die Leitung bei Universal Robots.
Der Däne Kim Povlsen übernimmt die Leitung bei Universal Robots.
(Bild: Teradyne)

Interimsweise hatte Gregory Smith das Geschäft von Universal Robots (UR) übernommen, nachdem der ehemalige UR-Präsident Jürgen von Hollen das Unternehmen verließ, um sich neuen Herausforderungen zu stellen – jetzt wurde ein passender Nachfolger gefunden: Ab 1. März ist der gebürtige Däne Kim Povlsen neuer UR-Präsident.

Povlsen bringt Führungserfahrung sowie eine High-Tech- und eine wirtschaftlichen Perspektive mit. Er hatte bereits verschiedene leitende Geschäfts- und Technologie-Führungspositionen bei Schneider Electric inne. Zuletzt war er als Vice President Strategy & Technology verantwortlich für die Technologiestrategie und -umsetzung innerhalb der globalen Organisation des Automatisierungsunternehmens.

Bis zum Jahreswechsel hat Jürgen von Hollen das Unternehmen geführt. Er verließ UR, um sich neuen Heruasforderungen zu stellen.
Bis zum Jahreswechsel hat Jürgen von Hollen das Unternehmen geführt. Er verließ UR, um sich neuen Heruasforderungen zu stellen.
(Bild: Teradyne)

Kim Povlsen über seine neue Herausforderung: „Für mich ist das Unternehmen ein Vorreiter mit Blick auf Innovation und Potenzial, und ich war begeistert, für diese einzigartige Führungsrolle ausgewählt worden zu sein.“

Greg Smith, Präsident der Industrial Automation Group von Teradyne und amtierender Präsident von Universal Robots, sagt: „Povlsen kombiniert eine fantastische Erfolgsbilanz als dynamische Führungskraft mit einschlägiger Erfahrung und einer enormen Leidenschaft für die Robotik."

(ID:47138552)