Differenz- und Absolut-Drucktransmitter Misst mit hoher Überlastfestigkeit

Redakteur: Sariana Kunze

Die Differenz- und Absolut-Drucktransmitter der Serie PRD-33 X von Keller sind für Anwendungen entwickelt worden, welche im niedrigen Differenzdruckbereich eine hohe Genauigkeit und zugleich eine hohe Überlastfestigkeit verlangen.

Anbieter zum Thema

(Keller)

Basis dieser Serie ist die Weiterentwicklung des Differenzdruckaufnehmers, indem mit einem zweiten integrierten Sensor zusätzlich zum Differenzdruck auch der Basisdruck gemessen wird. Somit lässt sich auch noch die Basisdruckabhängigkeit kompensieren. Zudem stehen dem Kunden beide Prozessgrößen – der Differenzdruck und der Basisdruck als Absolutdruck – zur Verfügung. Beide Prozessgrößen werden über Druck und Temperatur ausgemessen und mathematisch modelliert, womit die hohe Genauigkeiten erreicht wird. Besonders hervorzuheben ist die hohe Überlastfestigkeit des Differenzdrucksensors mit ± 35 bar, auch im kleinsten Differenzdruckbereich von 350 mbar.

Entkoppelung gegenüber mechanischen Kräften

Dies eröffnet neue Möglichkeiten für den Anwender. So kann man nun bei Flüssiggastanks, die vorrangig mit tiefkaltem flüssigen Sauerstoff, Stickstoff, Kohlendioxid oder Argon gefüllt sind, sicher, präzise und kostengünstig den Füllstand messen. Das eingebaute Sensorelement verfügt einseitig (+ Seite) über eine Membrane aus rostfreiem Stahl. Die rückseitige (- Seite) Druckbeaufschlagung erfolgt direkt auf das Silizium der Messzelle. Der schwimmende Einbau des Drucksensors gewährleistet die größtmögliche Entkoppelung gegenüber mechanischen Kräften. Der Drucksensor zur Ermittlung des Systemdruckes (Basisdruck) ist metallisch gekapselt im Sensorelement integriert. Zudem verfügt der Transmitter über eine digitale RS485 Schnittstelle. Damit können Informationen wie Serien-Nr., Druckbereiche und Filtereinstellungen sowie die Prozesswerte der beiden Drucksensoren (Differenz- und Absolutdruck und deren Temperaturen) einfach ausgelesen werden:

  • hochgenaue Differenzdruckmessung mit kompensierter Basisdruckabhängigkeit
  • über Druck & Temperatur kompensiert
  • Basisdruckmessung
  • hohe Überlastfestigkeit: ± 35 bar auch im 0…350 mbar Messbereich
  • alle Messdaten online über RS485 auslesbar
  • über Software konfigurierbar
  • kompakte Bauweise.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:42549575)